Sieg und noch dazu zu null!!!

In Allgemein by ho_schneider

Die Rhinos haben 3:0 gegen die Mammuts Reutlingen gewinnen können. Die beiden überragenden Goalies Dennis Wedermann und Timo Messelberger, die sich die Spielzeit wieder geteilt haben, konnten somit ihren ersten Shutout im Rhino Dress feiern.

Das 1:0 viel bereits nach ca. 50 Sekunden mit dem ersten Angriff der Rhinos, als nach Rückpässen von Timo Zimmermann und Jean Luc Revie Verteidiger Ronny Mlinzk an der blauen Linie direkt abzog und mit einem plazierten Flachschuss in das untere rechte Eck traf.                                                        Die Rhinos fanden dadurch natürlich schneller in das Spiel als Reutlingen und erzielten nach Vorarbeit von Thomas Klenk und Jean Luc Revie noch im 1. Drittel durch Patrick Gehrmann, der den Puck im Nachschuß unter die Latte schlenzte, das 2:0.

Das 2. Drittel endete torlos.

Im 3. Drittel kam Reutlingen immer besser in das Spiel und konnte sich viele Chancen erarbeiten. Chancen hatten aber auch weiterhin die Rhinos und so konnte Timo Zimmerman, der sich den Puck hinter dem eigenen Tor von Thomas Klenk geholt hatte, nach einem mutigen Sololauf das 3:0 erzielen. Die letzten 10 Minuten entwickelten sich zu einer wahren Verteidigungsschlacht. Die Angriffe der Mammuts Reutlingen wurden immer heftiger aber die Rhinos konnten ihr Tor sauber halten.

Im gesamten Spiel gab es nur eine Strafzeit. Rhino Ronny Mlinzk durfte sich 2 Minuten ausruhen.

Vielen Dank an Schiedsrichter Sven Endlicher und die zu 100% weiblichen Zuschauer.